Informationen zur Anzeige:

Ärztlicher Leiter Luftrettungsstation (w|m|d)
Hohenlockstedt
Aktualität: 04.03.2024

Anzeigeninhalt:

04.03.2024, ADAC Luftrettung gGmbH
Hohenlockstedt
Ärztlicher Leiter Luftrettungsstation (w|m|d)
Luftrettungsdienst - Sie sind regelmäßig im Luftrettungsdienst an unserer Luftrettungsstation tätig und stehen nach Absprache auch für Einsätze an anderen Stationen der ADAC Luftrettung gGmbH zur Verfügung. Medizinisch-fachliche Verantwortung - Sie tragen die medizinische und fachliche Verantwortung für die Durchführung des Luftrettungsdienstes gemäß den lokalen und gesetzlichen Vorgaben. Zudem sind Sie für die Einarbeitung und Supervision der gesamten medizinischen Crew in Zusammenarbeit mit dem leitenden Notfallsanitäter zuständig. Dienstplanung - Sie erstellen den Dienstplan für das notärztliche Personal und übernehmen die Dienstplanverantwortung für die notärztliche Crew. Qualitätsmanagement und Fortbildungen - Sie setzen die Vorgaben des Bereichs Medizin der ADAC Luftrettungsgesellschaft gemäß Handbuch um, erstellen regelmäßige QM-basierte Berichte und sind verantwortlich für die Durchführung von medizinischen Fortbildungen. Kommunikation und Gremienarbeit - Sie stehen im regelmäßigen Austausch mit dem zuständigen Regionalleiter Medizin, vertreten die Station bei Bedarf in lokalen Gremien, übernehmen im Bedarfsfall die Funktion des Arzneimittelbeauftragten und tragen die Verantwortung im Sinne des Betäubungsmittelgesetztes.
Qualifikation - Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Facharztausbildung für Anästhesiologie sowie Zusatzbezeichnungen in spezieller Intensivmedizin und Notfallmedizin. Zudem verfügen Sie über einen absolvierten Lehrgang »Qualifikationsseminar Leitender Notarzt« gem. Curriculum sowie abgeschlossene Zusatzqualifikationen in verschiedenen Bereichen der Notfallmedizin (DIVI-Intensivtransportkurs, ALS / ACLS-Provider, EPALS-/PALS-/EPC-Provider oder inhaltsgleiches Format in der Kindernotfallversorgung, PHTLS-/ITLS-/ATLS-/ETC-Provider oder inhaltsgleiches Format, AMLS-Provider oder inhaltsgleiches Format, absolvierter Kurs »invasive Notfalltechniken«, absolvierter Kurs »präklinische Ultraschalluntersuchung«. Berufserfahrung - Sie können mindestens 5 Jahre Erfahrung im Luftrettungsdienst und im Umgang mit Inkubator- und ECMO-Transporten vorweisen. Im Idealfall haben Sie bereits erste Erfahrungen in der Mitarbeiterführung gesammelt. Sie bringen die Bereitschaft zur Mitwirkung bei Qualifikationsmaßnahmen der Besatzungsmitglieder und Lehrgangsteilnehmer der ADAC eigenen HEMS Academy sowie zur wissenschaftlichen Arbeit mit. Sie beherrschen die deutsche Sprache auf mindestens C1-Niveau und idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse der englischen Sprache auf B1-Niveau. Überdies sind Sie bereit, an Terminen in der Unternehmenszentrale (zukünftig Oberpfaffenhofen bei München) oder im Umfeld der Luftrettungsstation teilzunehmen. Sie verfügen über gute konzeptionelle und administrative Fähigkeiten und besitzen eine hohe Einsatzbereitschaft. Sicheres Auftreten sowie ausgezeichnete Kommunikations- und Interaktionskompetenz runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

Die aktuellsten ADAC Luftrettung gGmbH Angebote: