Jobsuche

KU Stellenmarkt Aktuelle Stellenangebote für das Krankenhausmanagement

25 km

Informationen zur Anzeige:

Sozialpädagoge (m/w/d)
Reutlingen
Aktualität: 26.05.2023

Anzeigeninhalt:

26.05.2023, BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Reutlingen
Sozialpädagoge (m/w/d)
Sie beraten unsere Teilnehmenden im Rahmen ihrer beruflichen Rehaplanung (nach § 49 Abs. 4 SGB IX); Sie arbeiten mit Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung oder psychischen Erkrankung einen besonderen Unterstützungsbedarf haben, mit dem Ziel der Abklärung/ Diagnostik der beruflichen Eignung Sie gestalten ein Gruppenangebot, das den Teilnehmenden die Möglichkeit zur Orientierung und Abklärung der persönlichen Leistungsfähigkeit und Eignung für den allgemeinen Arbeitsmarkt bietet Sie unterstützen die Teilnehmenden bei der Akquise geeigneter Praktikumsplätze zur Erprobung Hierzu kooperieren Sie eng mit Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes und mit Unterstützungskreisen der Teilnehmenden (Familie, gesetzliche Vertretung) - dazu gehören Akquise, Jobcoaching und Betriebspflege Abgestimmt mit den Teilnehmenden erstellen Sie Berichte für die Agentur für Arbeit, aus denen hervorgeht welche Leistungen zur Teilhabe für die Teilnehmenden erforderlich sind Ein wichtiger Bestandteil Ihrer Aufgaben ist die Kooperation insbesondere mit der Agentur für Arbeit sowie den Maßnahmen Unterstützte Beschäftigung und Berufsbildungsbereich in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung etc. Mit Ihren Kollegen kooperieren Sie eng und arbeiten engagiert im Team zusammen Sie wirken bei der Öffentlichkeitsarbeit und der konzeptionellen Weiterentwicklung mit Sie nehmen an Fachtagen und themenbezogenen Fortbildungsveranstaltungen teil Durch den praktischen Dienst am Menschen gestalten Sie die diakonische Arbeit mit
FÜR DIE DIAGNOSE DER ARBEITSMARKTFÄHIGKEIT BESONDERS BETROFFENER BEHINDERTER MENSCHEN Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit, Heil-, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik; alternativ ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-)Pädagogik/Sozialarbeit, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik Ersatzweise eine Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in, staatlich anerkannten Arbeitserzieher/in (m/w/d), jeweils mit einschlägiger Zusatzqualifikation und beruflicher Erfahrung mit der Zielgruppe Mindestens einjährige Erfahrung in der beruflichen Bildung bzw. Eingliederung von Menschen mit Behinderungen Fachkompetenz im Umgang mit Menschen mit Behinderungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen Erfahrung in der Integrationsarbeit von Menschen mit Behinderung mit der Zielrichtung des allgemeinen Arbeitsmarkts sowie Erfahrungen mit personenzentriertem Arbeiten Hohe Eigeninitiative und Flexibilität, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Eine wertschätzende und respektvolle Grundhaltung gegenüber allen Menschen

Berufsfeld

Bundesland

Standorte